VERWALTUNG DER AUFTRÄGE


Die Arbeitsaufträge werden so verwaltet, dass sie immer auffindbar sind.
Bei der Angebotsanfrage seitens des Kunden wird im Vorfeld eine technische Überprüfung und seine eventuelle Machbarkeit, eine Analyse des Produktionszyklus und ein Werkzeugstudium durchgeführt und, in Sonderfällen, sind wir in der Lage, es mit Schleifmaschine/Schliff EWAG 11 SP*, daraufhin mit Maschinenbelastungstabellen zu realisieren, die Angabe der voraussichtlichen Lieferzeiten und abschließend die Zustellung des ausführlichen Angebots.

Jede zu realisierende Partie erzeugt eine Tabelle, die „ODL“ – Arbeitsaufbau – genannt wird, worin alle Informationen erscheinen, Kundenname, Code, Auftrag, unser Angebot, Zertifikatnummer des Rohstoffes, Nummer des CNC-Programms, Produktionsprozessfolge aller Verarbeitungsphasen, ob intern oder außerhalb (z.B. galvanische Behandlung), die Anfangszeit der CNC-Programmierung, die Zeit für das Einzelstück, die Zeit das Produktionsende und eine Dimensionstabelle mit festgestellten kritischen Maßen. Mit einer über 15-jährigen Anwendungsgeschichte des Systems können wir eine moderne und leistungsfähige Prüfungs- und demzufolge eine Vertragsprüfungsmethode gewährleisten.

Für Aufträge mit wiederholbarem Code empfehlen wir die Verwaltung eines Lagers in unserem Haus mit gestaffelten Lieferungen. Diese Methode hat bis heute einen großen Erfolg seitens unserer Kunden gehabt, denn dadurch können eine Kostenersparnis erzielt und Produktionsdringlichkeiten gelöst werden.

Das Unternehmen wurde im Jahr 2006 durch die Isoquar Italia unter der Nr. 4665/05 zertifiziert und ist zur Zeit in der Zertifizierungsphase für das Qualitätssystem.








 



 
 



COPYRIGHT 2012 TORNERIA BRUSCHI di Bruschi Alessandro & C